Unsere Reisen nach Botswana gehören zu den schönsten, die man im südlichen Afrika erleben kann. Jahrelange Erfahrung auf dem Gebiet sorgt dafür, Ihnen den Urlaub so angenehm wie möglich zu machen.


Botswana: Ein Paradies mitten in Afrika

Die Republik Botswana ist ein kleines Paradies mitten im Herzen des südlichen Afrikas. Das Land birgt einen unermesslichen Naturreichtum. Eine einzigartige Tierwelt präsentiert sich in unendlichen Savannen. Wenn Sie unberührte Natur vor einer einzigartigen Kulisse erleben möchten, liegen Sie mit einer Reise nach Botswana goldrichtig. Träge dösende Leoparden, eine aufgeregte Gnu-Herde oder friedlich grasende Zebras? In Botswana werden Sie noch viel mehr zu sehen bekommen.

Das Land wird zum größten Teil von der Halbwüste Kalahari bedeckt, so dass Botswana zu den am dünnsten besiedelten Gebieten der Erde zählt. In dem rund 582.000 Quadratkilometer großen Land leben gerade einmal 2 Millionen Einwohner.

Ein Land, viele Gegensätze

Im Okavango Delta

Wer hat nicht schon einmal einen Bericht über das Okavango Delta gesehen? In Botswana können Sie das größte Binnendelta der Welt in natura erleben. Das riesige Gebiet bietet Lebensraum für eine reiche Tier- und Pflanzenwelt und ist bei Touristen sehr beliebt. In dem 15.000 Quadratkilometer großen Lagunengebiet stehen eine Vielzahl von Safari-Camps und Lodges zur Verfügung, die, je nach Geldbeutel, jeglichen Komfort versprechen.

In der heißen sandigen Öde der Kalahari überleben nur wahre Überlebenskünstler. Trotzdem ist die Kalahari Heimat zahlreicher Tierarten. Bei einem Besuch in einem der Nationalparks erhalten Sie einen grandiosen Eindruck von der orangefarbenen Trockensavanne, ein unvergesslicher Anblick.

Botswana ist nicht nur reich an Flora und Fauna. In der Kalahari befindet sich eine der ertragreichsten Diamantenminen der Welt. Das Land ist der drittgrößte Diamantenproduzent der Erde und dank einer umsichtigen Politik kann der Staat eine florierende Volkswirtschaft vorweisen.

Ein Musterbeispiel afrikanischer Demokratie

Gesicht mit Botswana-Flagge

Der Name Botswana kommt von dem Volk „Tswana“, die die Bevölkerungsmehrheit stellen. Seit seiner Unabhängigkeit vom Vereinigten Königreich Großbritannien im Jahr 1966 verfügt das Land über eine Demokratie und wird häufig als afrikanisches Musterbeispiel für eine freiheitlich-demokratische Grundordnung genannt.

Die Einwohner Botswanas gelten als sehr gastfreundlich und fröhlich. Wer sich an die landesüblichen Sitten der Einheimischen hält, wird sich dort sehr wohl fühlen. Botswana ist eines der sichersten Länder im südlichen Afrika mit einer sehr geringen Kriminalitätsrate. Eine gesunde Vorsicht ist dennoch geboten und Reisende sollten ihre Wertsachen im Blick behalten. Außerdem sollte jeder Botswana-Reisende zur Verständigung über ein gewisses Maß an Englischkenntnissen verfügen. Amtssprachen sind Englisch und Setswana.

Mehr über Botswana